Austausch | .
 

 [Iron Man] The Invincible Iron Man

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BeitragThema: [Iron Man] The Invincible Iron Man   
So Jul 21, 2013 2:04 am
#1645


Altersfreigabe



  • Originaltitel: The Invincible Iron Man
  • Länge: 80 Minuten
  • Regie: Patrick Archibald, Jay Oliva und Frank Paur
  • Drehbuch: Avi Arad, Greg Johnson und Craig Kyle
  • Idee: Stan Lee und Larry Lieber
  • Produktion: Frank Paur
  • Musik: Guy Michelmore
  • Schnitt: Aeolan Kelly und George Rizkallah
  • Besetzung: Marc Worden als Tony Stark/Iron Man, Rodney Saulsberry als James „Rhodey“ Rhodes, Gwendoline Yeo als Li Mei und Fred Tatasciore als "The Mandarin".



Vergangenehit und Gegenwart prallen in diesem epischen Abenteuer aufeinander, das die Herkunft des Iron Man auf neue Weise verrät.
Während einer Ausgrabung einer uralten Ruine des antiken Chinas entdeckt Milliardär und Erfinder Tony Stark mehr, als er erwartet hätte.
Er entfesselt eine uralte Prophezeiung, die die Auferstehung des Mandarins, dem Kaiser der wohl dunkelsten und gewaltbereitesten Dynastie seit Anbeginn der Zeit.

Um sich den zerstörerischen Kräften entgegen stellen zu können, entwickelt Tony eine gepanzerte Rüstung mit modernster Waffentechnologie.
Um das Böse, das er selbst entfesselt hat zu stoppen, muss Tony Stark selbst seine größte Erfindung werden: Iron Man!

Im Kampf gegen die vier Schergen des Mandarins - den Elementaren; vier Magische Krieger, die in der Lage sind Wasser, Wind, Feuer und Erde zu beherrschen, muss der Iron Man durch die ganze Welt reisen.
Doch wird der Eiserne Krieger, wie er in den alten Phrophezeiungen vorhergesehen wurde wirklich die Macht besitzen, den Mandarin zur Strecke zu bringen und somit die Zerstörhung der Erde zu verhindern?



Offizielle Website zur DVD(englisch)
avatar


   J.A.R.V.I.S.

Admin
Benutzerzusatztitel Speicherbankblockierer
Männlich Beiträge : 606
Beziehung : ledig

Laune : geschäftig

http://ironman.forumieren.com
Nach oben Nach unten
BeitragThema: Re: [Iron Man] The Invincible Iron Man   
So Jul 21, 2013 11:42 pm
#1662

Da ich den Film schon gesehen habe, werde ich mich mal als Kritikerin hier breit machen und meine Version von dem Ganzen wiedergeben.

Zu aller Erst will ich die Musik lobenswert erwähnen.
Wirklich hervorragender Score mit viel Tiefe (an einigen Stellen hat man das Gefühl Tiger & Dragon zu sehen), wie man es sonst nur von Kinofilmen oder eben besseren TV-Produktionen kennt und nicht unbedingt bei einem Zeichentrickfilm erwartet.

Dann weiter zum Zeichenstil/Darstellung.
Das Intro irritiert mit seinem RL-Aufnahmen und 3D-Animationen.
Wenn dann der Film aber beginnt wird man mit einer typischen amerikanischen Stirilisierung der Figuren konfrontiert, wie man es aus zum Beispiel aus Serien wie Huntik oder auch Avatar - Herr der Elemente her kennt. (Mit Ausnahme der Elementare, die sind aus dem Computer, was man auch erkennen kann.)
Ein angenehmer Stil, der sich enorm von der Animated Iron Man Serie unterscheidet.
Die Szenarios haben einen gute Tiefe, ebenso wie die beweglichen Objekte, die nicht auf die Layer "geklatscht" wirken.

Die deutsche Synchronisation ist akzeptabel bis hin zu ordentlich gut.
Ab und an schwächelt es etwas. Keine Ahnung obs an meiner Version liegt oder ein generelles Problem bei der deutschen Version ist, dass es Schwankungen in der Lautstärke der Dialoge im Vergleich zu den Hintergrundgeräuschen und der Musik gibt.
Das ist ab und an störend bis lästig und wahrscheinlich bei der englischen DVD-Fassung nicht so.

Nun zur Handlung!
Zu aller erst muss wirklich erwähnt werden, dass hier alles bei "Null" beginnt.
Tony Stark ist ein Playboy, Multimillardär und ein Lebemann, der weiß, sein Leben zu genießen.
Er ist nur Teilhaber von Stark Enterprise (Ja! Es heißt hier nicht Industries, sondern Enterprise!!!) und sein Vater (der lebt noch!) hat das eigentliche Sagen.

Ach ja... Und Rhodes ist es, der den Mandarin Tempel im Auftrag von Tony ausbuddelt. Wobei hier auch zu erwähnen ist, dass Rhodes kein Militär ist; jedenfalls nicht mehr (früher war er Militärsanitäter).

Aber nun weiter im Text.
Wie gewohnt kriegt Tony im "Kriesengebiet" eins auf das Säckerl und sein Herz abermals was ab.
Durch nen bisschen traditioneller Medizin und Hokus Pokus kriegt er aber ne Spielverlängerung.

Und während Tony also wieder auf die Socken kommt (Rhody baut ne Art Herz-Lungen-Maschine und verkleinert das später eben auf "Ark"-Reaktor-Größe), machen sich 4 mystische Krieger auf den Weg, um 5 mythische Ringe zu suchen, um damit ihrem Herrn (dem Mandarin; wem auch sonst?!) wieder zu alter macht zu verhelfen.

Tony wird inzwischen von den Feinden, den J-Dragons, gezwungen, um die "Bergung" der Stadt rückgängig zu machen. Stattdessen baut er mit Rhody zusammen quasi einen MARK1 und die beiden entkomen schließlich dann auch mit dem Anzug und fliegt zurück in die Staaten.
Dort muss Rhody aber feststellen, dass Tony in der Zwischenzeit schon eine ganze Horde von Exo-Anzügen hergestellt hat.

Tony macht sich also in einem seiner chicen Anzüge auf die Metallsocken, schafft es aber nicht die Elemente daran zu hindern wieder einen Ring an sich zu bringen. Stattdessen schafft Iron Man (dieser Name fällt kein einziges Mal im Film!!!) einen der Elemente wegzublastern.
Nen langweiliger Fight... Aber auch nicht der letzte.

Was die kleine Chinesin Lee Mei angeht, so verrate ich einfach mal nicht, was es noch mit ihr für ne Bewandnis hat. Aber ich hab da schon ö_ö geschaut, als da näher drauf eingegangen wird. ^_^
Und die aus den Comics bekannte Hintergrund-Geschichte vom Mandarin ist hier auch ziemlich abgefälscht, was aber der Story ansich keinen Abbruch tut.

Also für Freunde von Zeichentrickfilmen, die auch noch nen chinesischen Mythologie-Hintergrund haben, ist dieser Film wirklich einen Blick wert!
Ansonsten ist es eben eine Mischung aus "Transformers" und "Die Mumie 3"


Ach ja. Und was das 12er Rating angeht: es ist berechtigt. An einigen Stellen schon etwas brutal mit Headshot und sowas. :X

Nun zu meiner Bewertung.
Von 10 Helmen kriegt dieser Film:




Punkteabzug gibts wegen der Schwankungen im Ton, wegen der meiner Meinung nach zu schnell abgespuhlten Handlung und wegen des eher grottig animierten Drachens. :X
avatar


   Santhony

Helfer
Benutzerzusatztitel Creative Director
Weiblich Beiträge : 550
Alter : 40 :X
Geburtstag : 28.08.75
Laune : 馬馬虎虎

Nach oben Nach unten
 

[Iron Man] The Invincible Iron Man

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» -=The Iron Legacy=-
» Spieler in Frankfurt und Umgebung
» Gajeel Iron [Autonome Waffe]


Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-= IRON LEGACY 4 THE NEXT GENERATION =- :: Animations-
   Zum Schließen ausserhalb der Box klicken